A-Jugend (SG mit SV Steingriff)

Mannschaft A-Jugend Jahrgang 2017-2018
Laden…
Laden…

Attraktiver Nachwuchsfußball beim ESB-Juniorcup des SC Mühlried

Zu seinem Jugendturnier kurz vor dem Ende der Hallensaison hatte der SC Mühlried auch in diesem Jahr wieder in die Dreifachturnhalle Schrobenhausen eingeladen. Dabei ging es an den beiden Turniertagen wieder hoch her, von den Bambini bis zur C-Jugend bekamen die Zuschauer attraktiven Fußball geboten.

Am Samstag spielten zunächst die jüngeren Teams. Hier setzte sich bei den Bambini im Spiel um Platz 1 der BC Aresing knapp gegen das Aufgebot des SC Mühlried durch, während bei der F-Jugend am Ende der FC Gerolsbach auf Position eins stand. Als gastgebende Mannschaft freute sich die E2-Mannschaft des SC Mühlried, die sich am Ende mit einem deutlichen Punktevorsprung den Turniersieg in ihrer Altersklasse sichern konnte. „Die Jungs waren einfach super drauf!“, lobte Trainer Tobias Manz seine Schützlinge. Die Spieler des TSV Weilach jubelten in der E1-Konkurrenz über den Gesamtsieg. Freilich waren am Ende aller Spielerinnen und Spieler Sieger, denn jedes einzelne Kind bekam einen kleinen Pokal mit nach Hause und konnte den ESB-Juniorcup des SC Mühlried damit in guter und dauerhafter Erinnerung behalten.

Das D-Jugendturnier am Sonntagvormittag dominierte der FC Gerolfing, der sich in der Gruppenphase in seinem starken Teilnehmerfeld souverän durchsetzte und im Finale gegen das Team des SC Mühlried trotz eines Endspielkrimis dann doch die Oberhand behielt und sich mit einem 3:0 den Turniersieg sicherte. „Die waren eine Klasse für sich“, musste SCM-Trainer Manfred Paulus neidlos anerkennen. Am Nachmittag starteten dann die C-Junioren in einem ebenfalls sehr starken Teilnehmerfeld. Schlussendlich ließ die DJK Ingolstadt wie auch in den Vorjahren nichts anbrennen und siegte im Finale verdient gegen den TSV Wolnzach.

Sehr freute sich das Organisationsteam rund um Ingo Gumin, Tobias Manz, Rainer Bichler, Thomas Wimmer und Marco Fröhlich über die an beiden Tagen beeindruckende Zuschauerkulisse. Engagiert, aber immer fair feuerten die mitgereisten Fans ihre Mannschaften an. Rainer Bichler und Ingo Gumin erlebten die beiden Tage mit durchaus gemischten Gefühlen und einem weinenden und lachenden Auge, ziehen sie sich doch in diesem Jahr aus der ersten Linie in der Leitung der Jugend des SCM zurück.

Spielbericht (KW 46/ 2019)

A-Junioren(gin) Eine desolate Leistung zeigte die SG Steingriff/Mühlried beim Auswärtsspiel am Samstag in Kühbach. Die Gäste kamen mit dem aggressiven Pressing der Hausherren überhaupt nicht zurecht. Die Folge waren etliche Ballverluste und Chancen der Heimischen im Minutentakt. Zur Pause waren die Gäste mit einem 0:2 Rückstand noch gut bedient. Im zweiten Durchgang keimte dann kurz Hoffnung auf, als die Gäste einen schönen Angriff auf dem linken Flügel starteten. Ernes Asanovski konnte hier nur durch festhalten gestoppt werden, sein nachtreten wurde dann aber mit der roten Karte geahndet. Mit 10 Mann hatte die SG keine Chance mehr, die Gastgeber kombinierten nach Belieben und bauten ihr Führung immer weiter aus. Eine weitere rote Karte für Pieter Bauer besiegelte das Schicksal der SG endgültig. Das Spiel wurde mit 0:7 verloren. Am nächsten Samstag ist die SG Neuburger Land zu Gast in Mühlried. Anstoß ist um 14.30 Uhr.

Spielbericht (KW 45/ 2019)

A-Junioren(gin) Der erwartet starke Tabellenführer SG Gerolsbach/Jetzendorf tat sich gegen eine mit sechs B-Junioren aufgefüllte Heimmannschaft doch schwerer als erwartet. Die Gäste hatten zwar deutlich mehr Ballbesitz, aber als gemeinsam auftretendes Team hielten die heimischen Spieler lange Zeit gut dagegen.
Einen der stärksten Auftritte der SG SV Steingriff – SC Mühlried dieser Saison bekamen alle Zuschauer zu sehen, obwohl man am Ende das Spiel mit 1:4 verloren hat. Den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:2 erzielte Danny Mayr in der zweiten Halbzeit.
Extra Lob für Torwart Paul Bruder gab es für tolle Paraden sogar vom Gästetrainer. Am nächsten Samstag ist die SG Steingriff – Mühlried zu Gast beim TSV Kühbach. Anstoß ist um 15.30 Uhr.

Spielbericht (KW 44/ 2019)

A-Junioren(gin) Am Samstag war die SG Joshofen/Bergheim zu Gast in Mühlried. Die stark ersatzgeschwächte SG Steingriff/Mühlried musste mit einem 0:2 Rückstand in die Pause. Im zweiten Durchgang kam es dann noch schlimmer für die Heimischen. Ein Spieler der Gastgeber verletzte sich schwer an der Schulter und musste ins Krankenhaus. Spielerisch waren die Gäste in fast allen Belangen überlegen und entschieden die Partie klar mit 2:8 für sich. Die beiden Tore für die Gastgeber erzielte Dominik Bolz. Die SG Steingriff/Mühlried hat jetzt eine Woche Zeit, sich neu zu ordnen und diese Klatsche zu verdauen. Am kommenden Samstag kommt dann der Tabellenführer, die SG Gerolsbach/Jetzendorf nach Mühlried. Anstoß im Sportpark ist um 14.30 Uhr.

Spielbericht (KW 42/ 2019)

A-Junioren(gin) Am Sonntag war die SG Steingriff/Mühlried zu Gast in Aresing. Bei diesem Lokalderby gegen die JFG Weilachtal gerieten die Gäste bereits in der Anfangsphase durch einen groben „Abwehrschnitzer“ ins Hintertreffen. Das Spiel der Gäste war zu fehlerbehaftet und Torchancen blieben Mangelware. Die Gastgeber vergaben ihrerseits klare Torchancen, was die SG zunächst noch im Spiel hielt. Kurz vor der Pause fiel aber doch das 2:0 nach erneuter schwacher Abwehrleistung der SG. Hoffnung keimte auf, als Kubilay Yigit in der zweiten Spielhälfte zum 2:1 für die SG verkürzen konnte. Die Aktionen der Hausherren waren aber insgesamt durchdachter und zwingender, so dass der 4:1 Endstand letztendlich in Ordnung geht. Am Samstag, den 2. November empfängt die SG Steingriff/Mühlried die Spvgg Joshofen/Bergheim im Sportpark Mühlried. Anstoß ist um 14.00 Uhr.