D-Jugend

Mannschaft D-Jugend Jahrgang 2019-2020
Laden…
Laden…

Attraktiver Nachwuchsfußball beim ESB-Juniorcup des SC Mühlried

Zu seinem Jugendturnier kurz vor dem Ende der Hallensaison hatte der SC Mühlried auch in diesem Jahr wieder in die Dreifachturnhalle Schrobenhausen eingeladen. Dabei ging es an den beiden Turniertagen wieder hoch her, von den Bambini bis zur C-Jugend bekamen die Zuschauer attraktiven Fußball geboten.

Am Samstag spielten zunächst die jüngeren Teams. Hier setzte sich bei den Bambini im Spiel um Platz 1 der BC Aresing knapp gegen das Aufgebot des SC Mühlried durch, während bei der F-Jugend am Ende der FC Gerolsbach auf Position eins stand. Als gastgebende Mannschaft freute sich die E2-Mannschaft des SC Mühlried, die sich am Ende mit einem deutlichen Punktevorsprung den Turniersieg in ihrer Altersklasse sichern konnte. „Die Jungs waren einfach super drauf!“, lobte Trainer Tobias Manz seine Schützlinge. Die Spieler des TSV Weilach jubelten in der E1-Konkurrenz über den Gesamtsieg. Freilich waren am Ende aller Spielerinnen und Spieler Sieger, denn jedes einzelne Kind bekam einen kleinen Pokal mit nach Hause und konnte den ESB-Juniorcup des SC Mühlried damit in guter und dauerhafter Erinnerung behalten.

Das D-Jugendturnier am Sonntagvormittag dominierte der FC Gerolfing, der sich in der Gruppenphase in seinem starken Teilnehmerfeld souverän durchsetzte und im Finale gegen das Team des SC Mühlried trotz eines Endspielkrimis dann doch die Oberhand behielt und sich mit einem 3:0 den Turniersieg sicherte. „Die waren eine Klasse für sich“, musste SCM-Trainer Manfred Paulus neidlos anerkennen. Am Nachmittag starteten dann die C-Junioren in einem ebenfalls sehr starken Teilnehmerfeld. Schlussendlich ließ die DJK Ingolstadt wie auch in den Vorjahren nichts anbrennen und siegte im Finale verdient gegen den TSV Wolnzach.

Sehr freute sich das Organisationsteam rund um Ingo Gumin, Tobias Manz, Rainer Bichler, Thomas Wimmer und Marco Fröhlich über die an beiden Tagen beeindruckende Zuschauerkulisse. Engagiert, aber immer fair feuerten die mitgereisten Fans ihre Mannschaften an. Rainer Bichler und Ingo Gumin erlebten die beiden Tage mit durchaus gemischten Gefühlen und einem weinenden und lachenden Auge, ziehen sie sich doch in diesem Jahr aus der ersten Linie in der Leitung der Jugend des SCM zurück.

Spielbericht (KW 46/ 2019)

D-Junioren: Die D-Jugend war am Freitag zu Gast beim Tabellennachbarn der SG Thierhaupten. Mit leicht veränderter Aufstellung und dem festen Willen heute zu Punkten übernahmen die Gäste Beginn an die Initiative und drängten den Gegner permanent in dessen Hälfte. Nach drei guten Torchancen geriet der SCM in der 6. Minute durch einen Konter mit 1:0 in Rückstand. Der SCM drängte jetzt auf den Ausgleich. Dieser gelang in der 20. Minute durch Felix Sedlaczek. Das Torschussverhältnis von 10:1 zur Halbzeit, zu Gunsten des SCM, belegt den Willen hier etwas mitzunehmen.
In der 34. Minute hatte Ege Yürekli das 2:1 fast erzielt. Doch dessen Schuss kratzte die SG gerade noch von der Torlinie. Der vergebenen Chance nachtrauernd überraschten die Gastgeber durch einen Konter. Eine Schrittlänge entschied über Abseits oder nicht. Dies nutzte der Gastgeber und ging in der 36. Minute mit 2:1 in Führung.
Der SCM erspielte sich weitere zahlreiche Einschussmöglichkeiten heraus und doch blieb es beim 2:1 für die SG Thierhaupten. Am Ende mit 17:5 Torschüssen für den SCM leider eine unglückliche Niederlage.
Am kommenden Freitag empfängt der SCM zum letzten Hinrundenspiel die SpVgg Joshofen Bergheim 2 um 18.00 Uhr im Mühlrieder Sportpark.

Spielbericht (KW 44/ 2019)

D-Junioren: Im Spiel gegen die JFG Weilachtal kam die D-Jugend des SC Mühlried gleich von Anfang an unter Druck. Die Angriffe über die schnellen Außenspieler konnten nicht entscheidend gestört werden und so lag der SCM bereits nach einigen Minuten in Rückstand. Der SCM konnte sich zwar immer wieder aus der Umklammerung befreien, ohne aber wirklich zu gefährlichen Situationen vor dem gegnerischen Tor zu kommen. Und so musste die Abwehr um Christian Zwergel, David Flammensböck und Levin Schillinger ein ums andere Mal die Angriffe des Gegners stoppen und einige Kilometer abspulen.
In der zweiten Halbzeit konnte der SCM dann besser mithalten und die Weilacher vom Strafraum fernhalten. Im Angriff konnten dann auch Rasmus Lundt mit Alex Furthmayer und Noah Kraus mit ein paar guten Chancen für Gefahr sorgen. Dennoch konnte der SCM am Ende nicht mehr gegen halten und verlor das Spiel mit 5:0.

Spielbericht (KW 42/ 2019)

D1-Junioren: Am Freitagabend unternahm der SC Mühlried einen erneuten Versuch drei Punkte einzufahren. Zu Gast war der bis dahin ungeschlagene Tabellenzweite TSV 1894 Pöttmes. Von Beginn an war zu erkennen dass die Gäste nicht umsonst da oben stehen. Unsere Abwehr mit David Flammensböck, Leon Stettwieser, Hannes Fuchs und Anton Schwegler stemmten sich mit allen Mitteln gegen die sehr offensiv spielenden Gäste. In der 7.Spielminute verwandelte der TSV eine Hereingabe von rechts zum 0:1.
Bis zur 20. Spielminute hielten wir die Räume eng. Durch ungenaues Passspiel und eine zu geringe Zweikampfstärke verloren wir viel zu schnell die Bälle. Da unser Mittelfeld mit Dominik Paulus, Raman Mohamad, Ege Yürekli, Simon Meinecke und Lorenz Haiplik ständig mit defensiven Aufgaben beschäftigt war, konnte nach vorn wo Rasmus Lundt, Noah Kraus und Max Skoruppa standen kaum Angriffsgefahr entwickelt werden.
Durch individuelle Fehler erhöhte der TSV (21./29.) noch vor der Halbzeit auf 0:3.
Zu Beginn der zweiten Hälfte (33./34.) gerieten wir durch einen sehenswerten Angriff bzw. einem Konter mit 0:5 ins Hintertreffen.
Auch nach diesem Rückstand, welcher verdient war, kämpften unsere Jungs weiter. In der 55. Minute schloss der TSV einen weiteren Konter zum 0:6 ab. Am Ende kam noch Pech dazu als ein Freistoß des TSV in der 59. Minute ins eigene Tor zum 0:7 geköpft wurde.
Es war für die Gäste in allen Belangen ein verdienter Sieg. Und doch stimmte die Moral des SCM bis zum Schluss weiter zu spielen und sich nicht aufzugeben.
Am nächsten Spieltag (Samstag 02.11.19) ist der SCM zu Gast bei der JFG Weilachtal.

Spielbericht (KW 40/ 2019)

D-Junioren: Am Freitag war der SV Klingsmoos zu Gast im Sportpark. Im Aufgebot des SCM standen meist Spieler des jüngerer Jahrgangs auf dem Platz und obwohl die engagierten Gastgeber lange gut mithielten, stand man am Ende ohne Punkte da, denn die Gäste entschieden die Partie mit 3:0 für sich. Am kommenden Spieltag hat der SC Mühlried spielfrei.